Neue Perspektiven für die Werft

Wer vermutet das sich bei uns derzeit nichts tut, liegt falsch.
Im September hat Simon mit seinem Freund Piet ein Grundstück von 2500m² neben unserem Haus erworben.

Diese stillgelegt Prawn-Farm haben wir in den letzten Monaten ausgebaggert und zu einer privaten Werft umgebaut.
Damit ergibt sich für uns einen geniale Logistik, den von unserem Haus zur Werft sind es jetzt nur noch 500 Meter anstatt der geplanten 135Km nach Trang. Die Werftgrube ist bereits komplett ausgehoben, und hat 40 mal 12Meter im Beckengrund.  Zum Fluß ist eine Ausfahrt Schneise von 11Metern vorgesehen. Die Sohle des Baubeckens liegt gute 2,8m unter dem Tieden-Hochstand, sodas Schiffe mit 2,5m Tiefgang sicher aufschwimmen werden. Der Beckengrund ist natur-gegeben aus komprimierten weißem
Ton Kaolin, der eine feste wasser-undurchlässige Grundplatte bildet. Wenn das Gelände sich nach den Baggerarbeiten etwas gesetzt hat, werden wir Mitte Dezember die Container aufstellen, und die Zufahrtswege mit Schotterbruch befahrbar machen.

Posted in Vorbereitungen
Kategorien